Die Förderer


   
 

Presseberichte über die HSG

 
 
 
HSV-Fan Stüven tippt am besten
Veröffentlicht am 24.05.2008 im Stader Tageblatt
 
Pressebericht auch von "Randsportarten"

Bützflether fährt mit elf Freunden nach Berlin
Volker Stüven aus Stade-Bützfleth hat das Fußball-Bundesliga-Tippspiel von TAGEBLATT, Volksbank Stade-Cuxhaven eG und dem Wohlfühlhaus Mohr in Dollern gewonnen. Seit seiner Kindheit ist Volker Stüven eingefleischter Fan des Hamburger SV. ?Das hat mir mein Vater in die Wiege gelegt?, sagt der 43-Jährige. Stüven wird in der nächsten Saison mit elf Freunden das Auswärtsspiel seines Lieblingsklubs in Berlin besuchen.

Am Ende hatte sich Stüven mit insgesamt 347 Zählern und nur vier Punkten Vorsprung auf Rang zwei gegen gut 2000 weitere Tipper durchgesetzt. Bemerkenswert: Stüven verzeichnete nicht einen Tageserfolg. Den nötigen Fußball-Sachverstand holt sich Stüven aus Live-Übertragungen im Fernsehen, bei Stadionbesuchen in Hamburg und im Gespräch mit seinen Arbeitskollegen und Freunden. Den harten Kern seiner Kollegen und Freunde nimmt Stüven mit nach Berlin. ?Meine Frau bleibt zuhause?, sagt er. Das würde eine reine Männerrunde werden.
Volker Stüven arbeitet in Hamburg als kaufmännischer Angestellter in der Fruchtbranche. Er ist für Einkauf, Verkauf und Logistik von Äpfeln und Weintrauben aus Übersee zuständig. Stüven vertreibt das Obst in ganz Deutschland.
Stüven betrachtet die abgelaufene Saison als Berg- und Talfahrt seines HSV. Zwischendurch habe er schon einmal von Meisterschaft oder Champions League geträumt. ?Aber UEFA-Cup ist besser?, sagt Stüven. Schließlich sei der HSV bei seiner letzten Champions League-Teilnahme ?abgeschlachtet? worden. Das würde in der kommenden Saison wahrscheinlich wieder passieren. Schließlich sei nicht viel Geld für neue Stars da.
Der Bützflether hat häufig die defensive Marschroute des ehemaligen Trainer Huub Stevens kritisiert. Dass es mit Rafael van der Vaart hinter den Spitzen viel besser geht, habe der HSV im letzten Saisonspiel gegen Karlsruhe beim 7:0 bewiesen. ?Van der Vaart muss jetzt eine super EM spielen. Dann geht er weg?, sagt Stüven. Dann würde er dem Verein noch eine schöne Ablösesumme einbringen.
Mit zehn Jahren war Volker Stüven das erste Mal im Volksparkstadion ? mit seinem Vater. Gegen wen der HSV damals gespielt hat, daran erinnert sich Stüven heute nicht mehr. Nur daran: ?Es war gigantisch.? Seitdem ist er dabei geblieben und steht dem HSV zur Seite, egal, ob es dem Verein gut oder schlecht geht. Das zeichnet eben einen echten Fan aus.



Zurück zur Übersicht
 
 

Die nächsten Termine:

Tabellen/Spielpläne:
-Mannschaften + Ligeneinteilung-
1. Herren - Landesliga Bremen Männer
2. Herren - Regionsoberliga Männer
Männl. B-Jg. - Regionsoberliga
Männl. E-Jg. - Vorrunde Regionsliga Ost
1. Damen - Oberliga Nord
2. Damen - Regionsoberliga Frauen
Weibl. A-Jg.1 - Landesliga Nord
Weibl. A-Jg.2 - Regionsoberliga
Weibl. B-Jg.1 - HVN/BHV Relegation 2020 VR OL WJB
Weibl. C-Jg. - Regionsoberliga
Weibl. D-Jg.1 - Vorrunde Regionsoberliga Ost
Weibl. E-Jg.1 - Vorrunde Regionsliga Ost
_MIXED Jgd F (MINIS I & II)
__Spielbetrieb und Ergebnisse__

11.10.2020:
1. Damen - Oberliga Nord gegen TV Oyten 2 - 26:34
03.10.2020:
1. Damen - Oberliga Nord gegen HSG Heidmark - 21:36
07.03.2020:
1. Damen - Oberliga Nord gegen TSV Bremervörde - 25:14